Aufrufe
vor 4 Monaten

Immobilien Zeitung Ausgabe Juni 2018

  • Text
  • Umbauen
  • Planen
  • Bauen
  • Immobiienmakler
  • Besichtigen
  • Finanzieren
  • Villach
  • Klagenfurt
  • Suchen
  • Verkaufen
  • Kaufen
  • Magazin
  • Zeitung
  • Klagenfurt
  • Hornbach
  • Immobilien
  • Kollitsch
  • Immobilien
  • Immobilienmagazin
  • Terrasse
Liebe Leserinnen und Leser! Endlich ist der Sommer da! Und damit schon wieder Jahres-Halbzeit. Für viele steht die wohlverdiente Urlaubszeit vor der Türe, und nicht nur die Schüler freuen sich auf eine Auszeit. Pause machen wir allerdings nicht – und so werden wir Sie auch in der ganzen Sommerzeit über aktuelle Infos und Angebote am Immobiliensektor und rund ums eigene Zuhause versorgen, sowohl mit diesem monatlich erscheinenden Magazin, als auch online unter www.immosale24.net und www.immosale24.at! Was erwartet Sie in dieser Ausgabe? – Unser Anwalt Dr. Herwig Hasslacher informiert zum Thema Gefahren bei Miteigentum. – Besser mit Makler! Warum, erklärt Ihnen RE/MAX. – Der österreichische Immobilienpreisspiegel zeigt auch die Trends in Kärnten auf. Fazit: Die jüngere Generation setzt sich immer öfter Wohneigentum – gerne auch am Land – als großes Ziel! Mehr dazu auf Seite 14. – Die Wirtschaftskammer Kärnten informiert. Wer auf Nummer sicher bei Hauskauf oder verkauf gehen möchte, der vertraut auf die Kärntner Immobilienprofis. Interessante News auch dieses Mal. – Hornbach zum Thema Sonnenschutz. Die schönste Terrasse nützt in den heißen Monaten nichts, wenn es kein schattiges Plätzchen gibt. Wie Sie sich selbst erfolgreich Ihren Sonnenschutz einrichten, dazu gibt Hornbach Anregungen. – Die besten Immobilienangebote Kärntens bekommen Sie ebenfalls wie in jeder Ausgabe: Egal ob Sie eine Wohnung zur Miete, ein Haus zum Kauf oder andere Immobilien suchen: Bei uns fnden Sie Seite für Seite viele Top-Angebote! Zu guter Letzt empfehlen wir Ihnen das neue Projekt HOCHBLÜTE von Kollitsch in Villach! Einen wunderschönen und hofentlich auch erholsamen Juli wünscht Ihnen das ImmoSale24 Team

Spätestens, wenn die

Spätestens, wenn die Sonne so richtig scheint, merkt man, dass es ohne Sonnenschutz nicht geht. Doch welcher? Sonnenschirm, Markise, Sonnensegel oder Terrassenüberdachung – die Auswahl ist groß! Sonnenschutz montieren Sonnenschirm, Markise & Co. schützen nicht nur vor Sonne, sondern sind auch Sichtschutz und meist sogar ein leichter Regenschutz. Entspannte Stunden unter der Sonne Viele Menschen verlegen ihr Wohnzimmer im Sommer auf die Terrasse, denn bei gutem Wetter lässt es sich im Freien mit Familie und Freunden entspannen. Auch mit den bequemsten Gartenmöbeln und Sonnenliegen kann man sich im Hochsommer nicht entspannen, wenn die Sonne direkt auf die Terrasse oder den Balkon scheint. Der richtige Sonnenschutz ist daher der Schlüssel zum entspannten Genießen. Überdachungen, Markisen, Sonnensegel und Sonnenschirme sind für Terrassen und Balkone eine sinnvolle Erweiterung und machen den Außenbereich auch im Hochsommer zum verlängerten Wohnraum. Sie können je nach Modell Schatten spenden und halten sogar leichten Regen ab. Damit am Ende alles passt, sollten Sie sich folgende Fragen stellen: 1. Welche Größe soll der Sonnenschutz haben, welche Teile des Außenbereichs sollen beschattet werden? 2. Soll der Sonnenschutz dauerhaft montiert werden oder möchten Sie flexibel bleiben? Der Untergrund, auf dem sich der Sonnenschutz befindet, hat Auswirkungen auf die Strahlungsintensität. Wasser, Beton, Granit oder andere reflektierende Materialien können die Sonneneinstrahlung verstärken. Der Winkel der Sonne verändert sich im Tagesverlauf. Am anpassungsfähigsten ist daher ein Sonnenschutz, der sich drehen und neigen lässt. Durch Verschleiß bleichen die Farben von Sonnenschirm und Segel nach einiger Zeit aus, wodurch sich auch der UV-Schutz verringert. Welche Markisen-Art soll es sein? Die Auswahl an Markisenarten, Farben, Designs und Größen ist riesig. Vorteil von Markisen: Sie lassen sich problemlos an der tragenden Hauswand befestigen und haben eine lange Lebensdauer. • Bei einer Kassettenmarkise ruht der aufgerollte Markisenstoff vor Wind und Wetter geschützt in einer Kassette und eignet sich daher besonders für die Wetterseite des Hauses. • Bei der Gelenkarmmarkise wird der Markisenstoff von mindestens zwei Gelenkarmen gespannt. An der Hauswand können bei großer Ausladung der Markise hohe Kräfte entstehen. • Getriebe, Tuchwelle und das eingerollte Markisentuch werden bei der Hülsenmarkise optimal geschützt. • Es gibt natürlich auch Sonderformen! Diese Markisenart ist ideal für alle, die eine individuelle Lösung für ihren Sonnenschutz benötigen. • Bei Klemm-, Balkon- und Fallarmmarkisen kann beispielsweise auf Bohrungen verzichtet werden. Welcher Antrieb ist der richtige? Bei den Modellen mit Kurbelantrieb ist Körpereinsatz gefragt. Durch Kurbeln fahren diese Markisen ein und aus. Keine Lust darauf? Dann mit Motor! Modelle mit Rohrmotor und Schalter nehmen Ihnen das lästige Kurbeln ab. Sie müssen nur noch aufstehen und den Schalter drücken. Bei Modellen mit Funkmotor und Fernbedienung können Sie sogar ganz gemütlich auf Ihrer Sonnenliege chillen und die Einstellung der Markise von dort aus im Liegen regeln. So kommen Sie nicht durch unnötiges Kurbeln ins Schwitzen. Begleiten Sie Ihr Projekt online auf www.hornbach.at/sonnenschutz

Immobilienmagazin ImmoSale24 Ausgaben

Immobilien Zeitung Ausgabe Jänner 2018
Immobilien Zeitung Ausgabe Feber 2018
Immobilien Zeitung Ausgabe März 2018
Immobilien Zeitung Ausgabe April 2018
Immobilien Zeitung Ausgabe Mai 2018
Immobilien Zeitung Ausgabe Juni 2018
Immobilien Zeitung Ausgabe Juli 2018
Immobilien Zeitung Ausgabe August 2018
Immobilienmagazin Kärnten - Ausgabe Jänner 2017
Immobilienmagazin Kärnten - Ausgabe Februar 2017
Immobilienmagazin Kärnten - Ausgabe März 2017
Immobilienmagazin Kärnten - Ausgabe April 2017
Immobilienmagazin Kärnten - Ausgabe August 2017
Immobilienmagazin Kärnten - Ausgabe September 2017
Immobilien Zeitung - Ausgabe Oktober 2017
Immobilien Zeitung - Ausgabe November 2017
Immobilien Zeitung Ausgabe Dezember 2017
Immobilienmagazin Kärnten - Ausgabe August 2016
Immobilienmagazin Kärnten - Ausgabe September 2016
Immobilienmagazin Kärnten - Ausgabe Oktober 2016
Immobilienmagazin Kärnten - Ausgabe November 2016
Immobilienmagazin Kärnten - Ausgabe Dezember 2016

Wir auf Facebook

IMMOSALE24


Gemeinsam Wohn(t)räume erfüllen, besser bauen und schöner wohnen – für ein lebenswertes Zuhause und die eigene Zukunft.
Werden auch Sie Teil dieses einzigartigen Projekts und nutzen Sie unsere Plattform, die es so nur einmal gibt.

ANSPRECHPERSONEN


Chefredakteur: Kogler Wolfgang
Tel: 0664/73 18 90 65
w.kogler@immosale24.net